Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
Alle Angebote, Leistungen oder Lieferungen erfolgen nur auf der Grundlage dieser Geschäftsbedingungen. Sie sind Bestandteil aller Verträge, die wir mit unseren Kunden schließen. Widersprechende Geschäftsbedingungen von Kunden finden keine Anwendung. Abweichungen von den Geschäftsbedingungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit für jedes einzelne Geschäft der ausdrücklichen Bestätigung durch uns. 

2. Angebot
Unsere Angebote erfolgen stets freibleibend. Sofern keine anderen Preise schriftlich mit uns vereinbart wurden, gelten die aktuellen Preise am Tag der Bestellung. 

3. Preise
Für die Berechnung der Leistungen gelten die am Tage der Bestellung gemäß Preisliste gültigen Preise, die jedem Event gesondert zu entnehmen sind. Diese verstehen sich in Euro (EUR). Sie beinhalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Die Versandkosten sind ebenfalls der Bestellung zu entnehmen. 

4. Versandbedingungen
Die Gefahr geht mit der Auslieferung der Ware zum Transport an den Kunden auf diesen über. Wir bestimmen Transportweg und -mittel, sofern der Kunde keine besondere Versandart wünscht und die entstehenden Mehrkosten übernimmt. 

5. Lieferzeit
Unsere Lieferzeit beträgt in der Regel 2 Wochen. 

6. Zahlungsweise und -bedingungen
Der Kunde kann per Rechnung bezahlen.

7. Fälligkeit
Die Rechnung ist fällig, sobald die Ware zur Übergabe an den Kunden bereitsteht.

8. Zahlungsverzug
Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, behalten wir uns vor, ein Mahnverfahren, auch mit Unterstützung eines Inkassoverfahrens einzuleiten. Die anfallenden Mehrkosten gehen zu Lasten des Kunden.

9. Fotos Dritter - Rechte an den gespeicherten Photos
Alle Rechte an den Fotos verbleiben beim Urheber.

10. Widerrufsbelehrung 

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform , jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV, jedoch nicht vor Erfüllung unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: www.FotosVomEvent.de, Fotoservice Mark Eichholz, Störtebekerweg 56, 21149 Hamburg, E-Mail: info@fotosvomevent.de

Gemäß § 312d Abs. 4 BGB besteht das Widerrufsrecht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. 

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. 

11. Salvatorische Klausel
Die etwaige Nichtigkeit bzw. Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser AGB berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Die Parteien verpflichten sich, die ungültige Bestimmung durch eine sinnentsprechende wirksame Bestimmung zu ersetzen, die der angestrebten Regelung wirtschaftlich und juristisch am nächsten kommt.

- Ende der AGB -

Kontakt

  • Fotos vom Event
  • Fotoservice Mark Eichholz